FillPic
Logo
FillPic

Die Netiquette

Die Netiquette ist kein Gesetzt, das eingehalten werden muss oder gegen das man auf jeden Fall verstossen muss wenn man cool sein möchte. Es ist einfach nur eine Ansammlung von Verhaltenstipps im Internet (hier im speziellen im Chat) die eines gemeinsam ausdrücken wollen: Es geht darum die anderen Personen im Chat zu achten, in ihrer Meinung zu respektieren und so miteinander umzugehen, dass ein tatsächliches miteinander möglich ist.
Wenn dies für Dich eine Selbstverständlichkeit ist, keiner weiteren Erklärung bedarf und Du die grundlegenden Verhaltensregeln eines "Chatrooms" (Channel) kennst, dann ist für Dich nur Punkt 7 relevant und Du kannst Dich dem chatten widmen. Sollte es Dir jedoch nicht klar sein und Du fragst Dich, wie so etwas in der Praxis aussieht oder Du bist zum ersten Mal hier und hättest gerne ein paar Tipps, dann lies die folgenden Absätze in Ruhe durch :-)

1. Du betritts den Chat

Es ist nicht notwendig, dass Du jeden Chatter einzeln begrüsst. Eine allgemeine Begrüssung in den Raum genügt. Aber gerade diese ist ein Akt der Höflichkeit.

2. Beobachten und Abwarten

Wenn Du das erste Mal einen Chatraum betrittst, dann erwarte nicht, dass sich jeder sofort um Dich kümmert. Schau' erst einmal eine Weile zu und beobachte wie sich die Chatter in diesem Channel verhalten. In eine Kneipe rennst Du ja auch nicht hinein, springst auf einen Tisch und brüllst: "Hey Leute, da bin ich - unterhaltet mich!" Vielleicht liegen Dir die Stimmung und die Leute in diesem Channel gar nicht, dann kannst Du einfach den Channel wechseln.

3. Dringende Anliegen

Wenn Dir eine Frage dringend erscheint bzw. Du nur wegen diesem einen Anliegen hier bist, dann kannst Du das natürlich auch vorbringen. Wichtig ist hier, dass der "Ton die Musik macht". Es ist, gerade beim chatten eine Wahrheit, dass es so aus dem Wald zurückruft, wie man hineinschreit - oft kommt dann auch garnichts wenn man zu laut und aufdringlich brüllt.
Sollte Deine Frage oder Dein Anliegen trotz Deines höflichen Verhaltens nicht beantwortet werden, dann komm' doch einfach später noch einmal.

4. Direktes Anpsrechen

Wenn Du jemanden persönlich im Channel ansprichst, dann mach das deutlich, indem Du vor Deinen Text seinen Namen und einen Doppelpunkt setzt. Dies erleichtert allen das Lesen der für sie relevanten Nachrichten.

5. Flüstern / Privat reden

Hier gilt es einfach zu beachten nicht jemanden ein privates Gespräch aufzudrücken. Nicht jeder, mit dem Du privat chatten möchtest, möchte dies auch mit Dir tun. Dies gilt es zu respektieren. Solltest Du jemanden belästigen musst Du damit rechnen aus dem Chat zu fliegen. Wenn Du von jemand belästigt wirst, dann kannst Du Dich an die OPs (die mit dem @ vor dem Nickname) wenden - sie haben verschieden Möglichkeiten gegen Leute, die _nur_ auf Stress aus sind, vorzugehen.
Wenn Du von jemand nicht mehr gestört werden möchtest, dann kannst Du seinen Nickname auf die "Silence-Liste" setzen - da dies direkt von unserem Server unterstützt wird, funktioniert es mit jedem Chat-Programm. Mit dem Befehl "/silence +NICKNAME" setzt Du Chatter auf die Liste und kannst nun nicht mehr privat von ihnen angesprochen werden. Mit "/silence" kannst Du Deine "Silence-Liste" einsehen und Nicknames wieder von ihr zu entfernen geht ebenso einfach mit "/silence -NICKNAME".

6. Hervorhebung

Du kannst auf verschiede Arten versuchen Textteile hervorzuheben. Üblich sind hierfür _Unterstriche_, die einen Strich unter dem Wort symbolisieren, oder *Sterne*, die Fettschrift bedeuten.
Bitte vermeide Worte oder gar ganze Sätze in GROSSBUCHSTABEN. Dies wird als Schreien interpretiert und sorgt aus diesem Grund natürlich nicht für viel Freude.

7. Alte Hasen sind gefragt

Du bist ein alter Hase was das Chatten angeht? Dann sieh' es doch als Deine Aufgabe an auf Neue zuzugehen und sie zu unterstützen. Erwarte nicht, dass die Newbies alles richtig machen. Sachliche Hinweise auf die Netiquette bzw. die FAQ sind emotionalen, zynischen oder sonstigen abwertenden Äusserungen natürlich vorzuziehen :-).

8. Sicherheit

Sei äusserst vorsichtig im Veröffentlichen von Deinem Namen in Zusammenhang mit Postanschrift, Emailadresse oder sonstigen personenbezogenen Daten.

9. Unerwünscht bzw. Verboten

Unerwünscht ist das Kopieren von grossen Texten und deren einfügen in den Channel, sowie mehrmaliges (unsinniges) Wiederholen von Buchstaben und Wörtern (wird gemeinhin als "Flooden" bezeichnet). Auch jegliche Art von Skripten (idle-, autojoin-, greet-, ...) und Bots sind unerwünscht.
Verboten sind natürlich beleidigende, sexistische, obszöne, diskriminierende, rassistische oder andere herablassende Äusserungen, die Einzelne oder Gruppen in ihrer Würde verletzen. Auch illegas Verhalten (zB Anbieten von Drogen) wird natürlich nicht geduldet.

10. Folgen bei Verstössen gegen diese Netiquette

Bei leichten Verstössen wird Dich ein anderen Chatter oder einer der OPs auf das Fehlverhalten aufmerksam machen.
Bei Verstössen trotz Belehrung musst Du mit einem Rauswurf ("kick") rechnen.
Bei wiederholten und/oder schweren Verstössen besteht die Möglichkeit für die OPs Dich rauszuwerfen und Dir den Zugang zum Chat auf bestimmte Zeit zu untersagen ("kick & ban").
Falls Du Dich bei einer solchen Massnahme ungerecht behandelt fühlst, so kläre dies mit dem betreffenden OP im Privat-Fenster oder benutze unser Feedbackformular. Die Mitarbeiter werden sich auf keine Diskussionen bezüglich Ihres Verhaltens im Chat einlassen.

Bei andauernden schweren oder strafrechtlichen Verstössen, illegalem Verhalten oder sonstigem Müll kann das "chatten" auch weiter reichende Konsequenzen haben. Der Server loggt die Zugriffszeiten und IPs der einzelnen Chatteilnehmer. Über diese Daten und die Logfiles der Provider ist schlussendlich eine Identifikation der vermeintlich anonymen Chatter möglich. Und davon wird z.B. bei strafrechtlichen Angelegenheiten auch durchaus Gebrauch gemacht.

nach oben